Natur

Twittern, aber richtig

Erstaunlich, was man mit diesen modernen Mobiltelefon alles machen kann. Telefonieren scheint da teilweise zur Nebensache verkommen zu sein.

So kann ich mittels Handy nun auch twittern. Also nicht twittern wie der gemeinen Web 2.0-Süchtling nun denken mag, sondern durch das Abspielen von Vogelgeschwitzer als MP3 von vogelstimmen.de.

Das schöne: Durch das Abspielen des Gesangs vom Zaunkönigs ließen sich tatsächlich mehrere Zaunkönige anlocken und zum Antworten bewegen.

Die Rehe sind weg!

Etwa zwei Wochen lang konnte ich jeden Abend auf dem Weg zur und von der Arbeit direkt neben der Autobahn eine Gruppe von etwa 3-4 Rehen beobachten, die dort gemütlich grasten. Immer auf dem selben Feld.

Doch seit Anfang dieser Woche sind die Rehe verschwunden.

Vielleicht mache ich mit zu viele Gedanken und vielleicht sind die Rehe auch nur etwas weiter gezogen weil Ihnen der Autobahnlärm zu viel wurde aber genau das hoffe ich für Sie.

Ein idyllisches Bild weniger auf dem Nachhauseweg. Gibt es schöneres als mit Richtgeschwindigkeit auf der rechten Spur und laut aufgedrehten CC-Rocksongs von Jamendo.com friedlich grasende Rehe zu sehen?

Neue Bildergalerie: Enten

Keine Ahnung, was mich geritten hat, diese Bildergalerie hochzuladen aber ich habe einen Plan:

In dieser Bildergalerie hat unser Entenfotograf Christian Nobis wieder einen dummen Kalauer eingebaut, wer findet ihn?

Inhalt abgleichen